Posts

Es werden Posts vom Januar, 2024 angezeigt.

Handschriftenführung: Der Drache, das beliebteste Haustier in mittelalterlichen Bibliotheken

Bild
Foto: Stadtbibliothek Mainz     Mittelalter in Mainz, das bedeutet für die meisten der um das Jahr 1000 begonnene Dom und die gotische St. Stephanskirche. Aber wer weiß schon, dass die Stadtbibliothek Mainz einen riesigen Schatz aus 850 mittelalterlichen Büchern verwahrt, der zu den 15 größten seiner Art in Deutschland gehört? Der gewaltige Dom steht auf einer Grundfläche von 4.600 Quadratmetern; würde man die über 360.000 Seiten dieser mittelalterlichen Handschriften nebeneinanderlegen, könnte man damit aber mindestens die dreifache Fläche bedecken. Und einige der Handschriften sind 200 Jahre älter als das architektonische Wahrzeichen in der Altstadt! In intensiver Forschungsarbeit werden diese Bücher seit 1980 katalogisiert, 2024 soll die Erfassung abgeschlossen sein. Vorgegangen werden kann bei der vorhandenen Masse nur Buch für Buch, Regalbrett für Regalbrett. Dabei finden sich immer wieder herausragende Buchmalereien und andere Überraschungen.   Der Hand

Digitale Ausstellung "HIDDEN STATEMENT – Art in Afghanistan "

 Afghanistan wird nicht nur von Armut und Naturkatastrophen beherrscht, sondern auch von Terror, Willkürherrschaft, massiver Korruption, enormen Freiheitseinschränkungen und wieder vermehrten Anschlägen. Diese bedrohliche Lage erschwert nicht nur das alltägliche Leben der Menschen, das von Gewalt, der permanenten Sorge um nahestehende Menschen, Angst, Flucht aber auch Widerstand geprägt ist, sondern bringt das künstlerische Schaffen nahezu zum Erliegen. Obendrein haben die Taliban die künstlerische Darstellung von Lebewesen, besonders Menschen, komplett untersagt. Kunstwerke wurden und werden aus Sicherheitsgründen teils von den Künstler:innen selbst zerstört, teils fielen sie Plünderungen und gezielter Zerstörung bei Hausdurchsuchungen zum Opfer oder mussten bei der Flucht zurückgelassen werden. Viele Arbeiten existieren jedoch noch im Verborgenen, andere nur noch in der Dokumentation. Gleichzeitig leisten auch immer noch Künstler:innen Widerstand, in dem sie ihrer Meinu

Argumentationstraining gegen rechte und diskriminierende Parolen

Bild
  Wir alle kennen das: Auf der Arbeit, im Sportverein, in der Familie oder auf der Straße fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, hätten gerne den Mund aufgemacht. Hier setzt dieser Workshop von Aufstehen gegen Rassismus an. Er soll Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin! In Theorie und Praxis werden gängige rechte Positionen untersucht und es wird geübt, das Wort zu ergreifen und für solidarische Alternativen zu streiten statt für Ausgrenzung und Rassismus.   Hinweis Anmeldung bis zum 30.01.2024: Da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist, meldet euch unbedingt an per Mail an wiesbadengegenrechts@posteo.de Teilnahme kostenlos! Es wird vor Ort eine Spendendose geben. Datum Sa 03.02.2024   10:00 - 17:00 Uhr    Veranstaltungsort Haus der Vereine Dotzheim Im Wiesengrund 14 65199 Wiesbaden  

Spieletreff Biebrich

Spielerisch ins neue Jahr starten - einfach vorbeischauen: Jeden Dienstag von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Nachbarschaftshaus Biebrich, Rathausstraße 10. Vom entspannten Familienspiel, über wilde Partyspiele bis hin zum strategisch verkopften Kennerspiel, alles darf, nichts muss. Kostenlos, unverbindlich, liebevoll.