SWRlive-Saisonauftakt: Julian Dawson spielt Blues und Folk

Der Singer/Songwriter Julian Dawson ist ein waschechter Engländer mit Wurzeln in der britischen Beat- und Rockszene der 60er Jahre, aber einen wesentlichen Teil seiner musikalischen Inspirationen verdankt er Amerika: Blues, Country, Folk, Americana - der freundliche Hüne mit den unerschöpflichen Songideen verbindet all diese Traditionslinien zu einem eigenen Sound.
Der bekommt in diesem Fall noch eine besondere Prägung durch den mit allen Arrangement-Wassern gewaschenen Tastenvirtuosen Helmut Zerlett. Die einen kennen ihn als langjährigen Bandleader bei Harald Schmidt, andere als Keyboarder von Westernhagen. Julian Dawson-Songs in neuer Verpackung, woran auch der kubanische Perkussionist Jorge Meneses mit vielen kleinen i-Tüpfelchen beteiligt ist.

Wann: Mittwoch, 16. Januar 2019, 19 Uhr
Wo: SWR Funkhaus Mainz, Foyer

Hörtipp:



Kommentare