„Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstler und Künstlerinnen“: Werke kostenlos in Mainz zu sehen

Die Jury hat entschieden: Den mit 5000 Euro dotierten „Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstlerinnen und Künstler“ der Landeshauptstadt Mainz 2018 erhält die Mainzer Künstlerin Ivana Matić. In einer gemeinsamen Ausstellung hatten sich Artjom Chepovetskyy (Mainz), Ivana Matić (Mainz), Marcel Friedrich Weber (Frankfurt am Main) und Tobias Becker (Berlin) mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Positionen der Jury gestellt, die unter dem Vorsitz von Kulturdezernentin Marianne Grosse mit Mitgliedern der Stadtratsfraktionen, des städtischen Beirats für Fragen der Bildenden Kunst und zwei auswärtigen Künstlerinnen ihre Entscheidung traf. Die Jury entschied sich schließlich einstimmig dafür, Ivana Matić mit dem Preis auszuzeichnen.

Die Werke aller Kandidatinnen und Kandidaten sind dann noch bis einschließlich 12. Januar 2019 kostenlos in der Rathausgalerie Mainz zu sehen.

Öffnungszeiten der Rathausgalerie
Montag bis Freitag:
8.00 – 18.00 Uhr,
Samstag:
9.00 – 14.00 Uhr,
Sonn- und Feiertage:
geschlossen

Kommentare